Handwerk
Eine Zeitreise in die Vergangenheit.
entdecken. erfassen. bestaunen.
Handwerk
Übersicht aller Veranstaltungen

Handwerk

Handwerk
Das Handwerk mit seinem streng geregelten Zunftwesen war zur Zeit Wallensteins eine tragende Säule der Wirtschaft in der damaligen freien Reichsstadt Memmingen. Hergestellt und verarbeitet wurden in erster Linie Tuchwaren, für die das damals „blaue Allgäu“ (von der Farbe der blühenden Flachsfelder) bekannt war. Aber auch Gerber, Schlosser, Schmiede, Bäcker und Metzger waren in der Stadt stark vertreten.

Und auch Wallenstein selbst beschäftigte in seinem Gefolge eine große Zahl verschiedener Handwerker, denen er teilweise höchstpersönlich Order erteilte. Sie waren zuständig für die Instandhaltung von Waffen und Geräten, aber auch für die Modernisierung der Ausstattung seiner jeweiligen Residenzen.

Wie in über 40 Handwerksberufen um 1630 gearbeitet wurde, kann der Zuschauer hautnah erleben. Handwerker führen Ihre Arbeit mit original Handwerkszeug der damaligen Zeit vor. Beim Rundgang durch die Schlossergasse, im Zollergarten und am Stadtbach entlang, vom Einlass bis zum Kuhberg gibt es erstaunliches Talent und geradezu kleine Kunstwerke am Handwerkermarkt zu entdecken.

Für das leibliche Wohl sorgt eine deftige Brotzeit aus der historischen Stadtmetzgerei und den Backstuben.

Besonders stolz sind wir darauf, dass fast alle der historisch gekleideten Mitwirkenden aus Memmingen kommen und auch im wirklichen Leben Handwerker sind.

Wetterbedingungen

Das Handwerk findet bei jedem Wetter statt.
Weitere Informationen

Kontakt

Tageskarten vor Ort erhältlich